Angeln im Harz
Harz Wetter Harzgastkarte
Harz Gastgeber Harz Veranstaltungen
Harz Essen Trinken
Harz Städte

Harz Winter

Harz Aktiv

Harz Wellness

Kunst und Kultur im Harz

Tier und Natur im Harz

Familienspaß im Harz

Home
   
 
   
   
   
         
  Radfahren und Radtouren im Harz
   
 
 
 
 

Radfahren ¤ ¤ ¤ Mountainbiken ¤ ¤ ¤ Motoradfahren

 
 
  Lieber Radharzgast!  
  Der Harz bietet mit seinen romantischen Wäldern, tief eingeschnittenen Tälern, hügeligen Bergwiesen  
  und vermoorten Hochflächen ausgezeichnete Bedingungen für Radler. Die einladenden Orte und  
  Städte des Harzes sind ideal, um sich von einer ausgiebigen Radtour durch die Natur auszuruhen.  
     
  Überall entlag des Weges finden sich gemütliche Cafés, Restaurants und Unterkünfte. Egal, ob Sie  
  einen entspannenden Tagesausflug auf dem Rad mit der Familie planen oder gleich für mehrere  
  Tage die harzer Berge auf dem Rad erklimmen möchten, der Harz hat für jede Gelegenheit  
  Radwege mit verschiedenen Steigungen zu bieten.  
     
  Unterkünfte finden Sie bei uns unter Gastgeber & Co oder bei www.harzhotels.de
     
  Radtourenkarten, Radwanderkarten, Zubehör, Fahrradhelme - auch für Kinder -
     
 
   
  Der Harzrundweg
     
  Der Harzrundweg führt Sie durch ausgedehnte Mischwälder und Flusstäler und verbindet über  
  350 km Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die meisten Abschnitte sind einfach  
  befahrbar und familienfreundlich.
 
   
 
  Etappe 1: Goslar - Wernigerode    
   
Goslar
 
  Die erste Etappe könnten Sie zum Beispiel in Goslar starten und sich  
  vor Ihrer Tour ausgiebig in einem der Lokale der Stadt stärken. Von  
  Goslar führt Sie der Weg nach Bad Harzburg. Hier lohnt sich eine Fahrt  
  mit der Seilbahn auf den Burgberg. Weiter geht es nach Ilsenburg, von  
  wo aus sich eine Wanderung zum Brocken anbietet. Über Drübeck  
  fahren Sie schließlich nach Wernigerode, wo die erste Etappe nach  
  ca. 40 km endet.  
 
Wernigerode Schloss, Harz
 
 
  Etappe 2: Wernigerode - Ermsleben  
     
  In Wernigerode ist das Schloss ein schönes Ausflugsziel. Von hier haben Sie  
  einen herrlichen Ausblick über den Ort und die Landschaft. Weiterhin lohnt  
  sich ein Abstecher nach Halberstadt mit seinem gotischen Dom. In Blanken-  
  burg sind nicht nur die Burgruine Regenstein und das Schloss einen Besuch  
  wert. Ihr Weg führt Sie weiter nach Thale. Hier mündet das wilde Bodetal  
 
Blankenburg Schloss, Harz
in das Harzvorland. Der Hexentanzplatz mit Tierpark, Sommerrodelbahn  
  und Seilbahn ist eine Attraktion nicht nur für Familien.
Thale Kabinenbahn Hexentanzplatz, Harz
 
  Die letzte Strecke auf dieser ca. 73 km langen Etappe  
  führt von Bad Suderode über Gernrode und Ballen-  
  stedt nach Ermsleben mit der Klosterruine Konrads-  
  burg.  
       
  Etappe 3: Ermsleben - Sangerhausen  
         
  Die dritte ca. 72 km lange Etappe führt durch Wälder und Wiesen nach Wippra und Sangerhausen.  
 
Sie fahren durch das malerische Wippertal und auf Waldwegen entlang der Eine bis nach
 
  Stangerode. Hier vereinen sich die Flüsse Eine und Leine.  
     
  Etappe 4: Sangerhausen - Walkenried  
     
  Diese ca. 78 km lange Etappe führt Sie durch das Gipskarstgebiet des Südharzes. Bei Ilfeld passieren  
  Sie die Harzquerbahn.  
     
  Etappe 5: Walkenried - Goslar  
     
  Auf der letzten Etappe fahren Sie durch die Orte Bad Sachsa, Bad Lauterberg und Herzberg. Es  
  geht vorbei an Osterode und Seesen nach Langelsheim. Entlang des Granestausees radeln Sie  
  zurück nach Goslar.  
     
  Der Harzrundweg ist ein gemeinsames Projekt der neun Landkreise des Harzes im  
  Regionalverband Harz und verläuft weitestgehend abseits des Straßenverkehrs. Folgen Sie dem  
  Symbol der radelnden Hexe, entdecken Sie die ursprüngliche Landschaften, romantische Städte und  
  traditionelle Kulturgüter der Region.  
     
 
  Literatur
     
  Wenn Sie auf die gelben Felder mit den Abbildungen der Bücher klicken, verlassen Sie unsere Seite  
  und gelangen zu den Internetseiten des Online-Buchversands "Amazon.de". Selbstverständlich sind  
  unsere Buchtipps auch überall im Buchhandel erhältlich.  
     
    Auf der ADFC Radtourenkarte Harz, Leinetal wird ein  
  Netz von verkehrsarmen Wegen und landschaftlich reizvollen  
  Strecken mit einem Maßstab von 1:150000 dargestellt. Die  
  Touren sind von ADFC-Mitgliedern empfohlene Strecken.  
     
  Sie finden auf der Karte touristische Informationen zu Sehens-  
  würdigkeiten, Bademöglichkeiten, Campingplätzen etc. sowie  
  spezielle Darstellungen der Verkehrsbelastung und Ober-  
  flächenbeschaffenheit.    
       
  Geländedarstellungen, Steigungsangaben und Angaben zu  
  Bahnhöfen mit Fahrradmitnahmemöglichkeit erleichtern  
  die Planung Ihrer Tour.  
     
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
  Die ADFC Regionalkarte Harz hat einen Maßstab von 1:75000 und ist ideal für Tages- und  
  Wochenendausflüge. Sie bietet alle wichtigen topographischen Inhalte in einer übersichtlichen  
  Darstellung. Die schönsten Routen des Harzes werden besonders empfohlen und dargestellt.  
     
  Die Radwanderkarte Landkeis Osterode am Harz bietet Ihnen Radwanderwege und aus-  
  gewählte Wanderwege in einem Maßstab von 1:50000.(74 S., mit Begleitheft )  
     
  Die LGN Radwanderkarte Oberharz hat einen Maßstab von 1:75000. Sie beinhaltet den  
  genauen Verlauf sowie die Beschaffenheit der Wege. Gefährliche oder schlechte Etappen  
  sind gesondert ausgewiesen. Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten und das  
  Streckennetz der Deutschen Bahn mit Fahrradmitnahme-Haltebahnhöfen sind gekennzeichnet.  
 
  Weser Harz Heide Radfernweg
     
  Der Weser Harz Heide Radweg ist mit 397 km der längste Radfernweg Niedersachsens.  
  Er wurde am 5. Mai 2005 offiziell eröffnet und verläuft von Hannoversch Münden über den  
  Harz bis nach Lüneburg. Entlang der Strecke liegen Pensionen, Gasthöfe und Hotels. Von  
  von vielen Orten aus kann man einzelne Teilstücke auch bequem per Bus oder Bahn über-  
  brücken.  
     
  Etappe 1: Hann. Münden - Herzberg  
     
  Von Hann. Münden fahren Sie durch das Weserbergland nach Göttingen -37km-. Von  
  dort gelangt man über Duderstadt -57km- in das südliche Harzvorland nach Herzberg -100km-.  
  Hier endet die erste offizielle Etappe, bei der an der höchsten Stelle 400 Höhenmeter zu  
  überwinden sind.  
     
  Etappe 2: Herzberg - Goslar  
     
  Den Harz queren Sie auf einer abwechslungsreichen Strecke über seinen Hauptkamm. Von Herz-  
  berg aus fahren Sie über Osterode -113km- nach Clausthal-Zellerfeld -147km-. Auf dieser Strecke  
  ist die höchste Stelle knapp über 600 Meter hoch.  
     
 

Altenau Kräuterpark, Harz
Bachlauf in den harzer Wäldern
Abendstimmung am Okersee, Harz
Goslar Altstadt, Harz
 
   
   
   
   
   
   
     
  Vom Norden des Granestausees verläuft die Route bis in die Altstadt Goslars, wo die zweite Etappe  
  nach insgesamt 179km endet. Hier und im Süden des Harzes knüpft der Weser-Harz-Heide  
  Radweg an den Harzrundweg an. Wenn Sie die Steigungen der harzer Berge vermeiden wollen,  
  können Sie sie auf diesem Wege umfahren.  
     
  Die Ausschilderung des Weser-Harz-Heide Radweges ist z.T. fertig und wird voraussichtlich im  
  Jahr 2006 abgeschlossen sein. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Tourenplanung.  
     
  Etappe 3: Goslar - Gifhorn  
     
  Die dritte Etappe führt Sie von Goslar über Braunschweig -232km- nach Gifhorn -272km-.  
     
  Etappe 4: Gifhorn - Lüneburg  
     
  Auf der letzten Etappe fahren Sie von Gifhorn über Bokel -329km- und Uelzen -362km- in die  
  Universitätsstadt Lüneburg -409,1km-. Hier erwartet Sie eine verträumte Altstadt mit vielen  
  gemütlichen Kneipen und Bars sowie idyllische Plätze an der Illmenau.  
     
  Fahrradverleih im Harz
     
  38667 Bad Harzburg - Brocken-Bike, Herzog-Wilhelm-Str. 6  
     
  38889 Blankenburg - ADFC Blankenburg, Friedensstr. 17, geführte Touren und Verleih  
     
  38678 Clausthal-Zellerfeld - Zellbach 75, OT Clausthal  
     
  37115 Duderstadt - Steinstr. 32  
     
  37115 Duderstadt - Jugendgästehaus, Adenauerring 23  
     
  38640 Goslar - Fahrradgeschäft Linkhorst, Bäckerstr. 17  
     
  38644 Hahnenklee - Fahrradverleih in der Touristinformation Hahnenklee, Kurhausweg 7  
     
  38644 Hahnenklee - Sporttreffpunkt Hahnenklee, Rathausstr. 6-7  
     
  38899 Hasselfelde - Fahrradverleih in der Touristinformation Hasselfelde, Lindenstr. 3a  
     
  38899 Hasselfelde OT Trautenstein  
     
  37520 Lerbach  
     
  06493 Neudorf  
     
  37520 Osterode am Harz - Fahrradverleih Müller, Dörgestr. 25  
     
  06526 Sangerhausen - Friz-Markt, Karl-Liebknecht-Str.  
     
  38899 Stiege  
     
  37445 Walkenried - Fahrradverleih in der Touristinformation Walkenried, Pfarrplatz 4  
     
  37447 Wieda - Fahrradverleih in der Touristinformation Wieda, Otto-Haberlandt-Str. 49  
     
  37449 Zorge - Fahrradverleih in der Touristinformation Zorge, Am Kurpark 4  
     
 
  Bett & Bike
     
  Bett & Bike Betriebe erfüllen die vom Allgemeinen Deutschen Fahrradklub(ADFC)vor-  
  geschriebenen Kriterien: z.B. sichere Unterstellungsmöglichkeit für Ihr Bike, Trockenmöglichkeit  
  für nasse Kleidung, vollwertiges Power-Frühstück und Werkzeug für kleinere Reperaturen.  
     
  Nähere Infos finden Sie auch unter www.bettundbike.de .  
     
  Bike & Bahn
     
  In den Reisezentren der DB und in Reisebüros mit DB-Lizenz erhalten Sie Informationen zur Fahrrad-  
  mitnahme, Fahrradvermietung und Fahrradversand.  
     
  Radfahrer-Hotline der Deutschen Bahn AG: 01805-151415(12 ct./Min.)  
  Montag - Sonntag 8-20h  
     
 
     
Radfahren im Harz