Angeln im Harz
Harz Wetter Harzgastkarte
Harz Gastgeber Harz Veranstaltungen
Harz Essen Trinken
Harz Städte

Harz Winter

Harz Aktiv

Harz Wellness

Kust und Kultur im Harz

Tier und Natur im Harz

Familienspaß im Harz

Home
   
 
   
   
         
  Motorradfahren / Touren im Harz
         
 
 
 
 

Radfahren ¤ ¤ ¤ Mountainbiken ¤ ¤ ¤ Motorradfahren

 
     
  Lieber Motorrad - Harzgast!  
  Der Harz bietet deutschlands nördlichste Gelegenheit, durch bergige Kurven zu fahren. Genießen Sie  
  die ursprüngliche Natur des Harzes, besuchen Sie die schönen Fachwerkstädtchen und lassen sich  
  von seinem Charme, seinen Bräuchen und Traditionen überraschen. Egal, ob Sie im Harz nur einen  
  Tag Fahrspaß erleben wollen oder sich ein paar Tage Zeit nehmen, um ihn in aller Ruhe zu erkun-  
  den, die harzer Berge haben für Motorradtouren und Ihren Motorradurlaub jede Menge zu bieten.  
     
  Unterkünfte für Ihren Urlaub finden Sie bei uns unter Gastgeber & Co oder bei www.harzhotels.de
   
  Bücher zum Thema Motorradfahren im Harz gibt es in unserem Online-Shop.  
 
     
  Motorradtouren Ostharz
  Auf einer Streckenlänge von ca. 230 km erkunden Sie den romantischen Ostharz auf seinen leicht  
  kurvigen Straßen. Starten Sie Ihre Tour z.B. in Walkenried.(A7 Abfahrt Seesen, B243 Richtung  
  Bad Lauterberg, dann über Bad Sachsa nach Walkenried )  
  Reiseerlebnis Motorradfahren, A7 bei Seesen, Harz  
   
   
   
   
  Weitere Stationen sind Sorge, Hohegeiß, Benneckenstein und Tanne. Vom ehemaligen Bergbauort  
  Tanne aus fahren Sie entlang der "Warme Bode" nach Königshütte. Hier ist die Ruine der Königs-  
  burg einen kleinen Abstecher wert. Von Königshütte fahren Sie über Elbingerode, Rübeland und  
  Altenbrak nach Allrode. Auf dem Weg von Rübeland nach Altenbrak überqueren Sie die Rappbode-  
  stausee, den größten Stausee des Harzes.  
     
  Von Allrode lohnt sich ein Abstecher Richtung Osten nach Quedlinburg. Sie fahren auf der L95  
  nach Friedrichsbrunn, dann über Thale, Weddersleben Quedlinburg nach Gernrode. Von hier geht  
  der Weg über Friedrichsbrunn nach Güntersberge. Südwestlich von Thale ist der Hexentanz-  
  platz einen Besuch wert. Sie erreichen Ihn über die L240. Von hier aus hat man einen schönen  
  Blick in das Bodetal. Weiterhin findet man hier das Harzer Bergtheater, eine Kabinenseilbahn,  
  eine Sommerrodelbahn, einen Tierpark und die Walpurgishalle.  
     
 
Blick ins Bodetal vom Hexentanzplatz, Harz
  St. Cyriakus Kirche Gernrode, Harz  
     
     
     
     
     
  Nach Güntersberge gelangen Sie über Breitenstein, Stolberg, Rottleberode, Berga und Kelbra  
  in das Kyffhäuser Gebirge, wo Sie einen Besuch der Kyffhäuser Burg und des Denkmals ein-  
  planen können. Nun geht Ihre Motorrad-Rundtour langsam dem Ende entgegen. Sie fahren  
  über Bad Frankenhausen, Bendeleben, Sondershausen, Wolkramshausen, Wipperdorf,  
  Friedrichsthal und Mackenrode zurück nach Walkenried.  
     
 
  Motorradtouren Harz
     
  Diese Tour führt Sie auf ca. 378km in 4 Etappen durch eine herrliche Natur, Bergwälder, Schluchten  
  Fachwerkstädte und viele Kurven. Sie beginnen die Fahrt im Oberharz. Es geht durch den National-  
  park Harz, den Ost- und Südharz und zurück.  
     
  Auf der ersten Etappe fahren Sie von Osterode nach Braunlage. Es geht durch die Orte Wildemann,  
  Bockswiese, Hahnenklee, Lauenthal, Wolfshagen, Goslar, Clausthal Zellerfeld, Altenau und St.  
  Andreasberg nach Braunlage.  
     
  In Wildemann ist der 19-Lachter-Stollen einen Besuch wert. An der B242 bei Bad Grund finden Sie  
  die Iberger Tropfsteinhöhle, die einzige Tropfsteinhöhle im Oberharz. Der bekannte Kur- und  
  Wintersportort Hahnenklee mit seinem 726 m hohen Bocksberg ist sicher einen Stop wert. Vom  
  Aussichtsturm auf dem Berg und von der Bocksbergseilbahn kann man das herrliche Panorama des  
  Harzes und des Harzvorlandes genießen. In Hahnenklee finden Sie auch die über die Grenzen des  
  Harzes bekannte Stabkirche. Von Hahnenklee geht es über Wolfshagen, vorbei am Innerste- und  
  Granestausee, nach Goslar. Die Altstadt der Kaiserstadt Goslar und das Silberbergwerk Rammels-  
  berg wurden von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Hier können Sie eine Pause einlegen  
  und in einem der Cafés am Marktplatz einkehren.  
     
  Von Goslar geht es dann über Clausthal Zellerfeld, Altenau und St. Andreasberg nach Braunlage.  
  In der Berg- und Universitätsstadt Clausthal Zellerfeld finden Sie z.B. die größte Holzkirche Mittel-  
  europas am Hindenburgplatz im Ortsteil Clausthal, das Oberharzer Bergwerkmuseum und  
  das Dietzelhaus. Die Stadt liegt im Naturpark Harz und ist umgeben von mehr als 60 Seen und  
  Teichen. In Altenau gibt es einen kleinen Kräuterpark mit Kräutern und Gewürzen aus aller Welt  
  sowie einem Pflanzenverkauf.  
     
 
Verwunschene Wälder bei Lauenthal, Harz
Kräuterpark Altenau, Harz
Innerstestausee, Harz Marktplatz Goslar, Harz  
   
   
   
   
   
     
  Etappe 2: Braunlage - Alexisbad  
     
  Etappe 3: Alexisbad - Elend  
     
  Etappe 4: Elend - Osterrode  
     
 
  Tagestour
     
  Die 300 km lange Rundtour kann bei zügigem Tempo an einem Tag bewältigt werden, wenn Sie  
  etwas Zeit mitbringen wollen, kann sie auch auf ein Wochenende ausgedehnt werden.  
     
  Sie beginnen diese Tour in Lauenthal. Hier können Sie in der alten Erzgrube Lauenthalsglück mit  
  dem Grubenzug "rasender Roland" die Welt unter Tage erkunden.  
     
  Entlang der Innerste fahren Sie nach Wildemann und vorbei an Clausthal-Zellerfeld nach Oste-  
  rode und Herzberg. Nun geht es nach St. Andreasberg und anschließend nach Braunlage. Auf  
  diesem Teil der Strecke erwarten Sie schöne Kurven. Von Braunlage geht es nach Zorge und  
  Benneckenstein, wo man der Harzquerbahn begegnet. Weiter geht es nach Netzkater, Rott-  
  leberode und Stolberg, wo Sie besonders schöne Fachwerkhäuser finden werden. Anschließend  
  fahren Sie nach Harzgerode mit seiner historischen Altstadt und nach Gernrode.  
     
  Von hier können Sie entweder einen Abstecher in die Altstadt Quedlinburgs unternehmen  
  oder die Kurven rund um Thale genießen. Vom Hexentanzplatz Thale haben Sie einen herrlichen  
  Blick ins tief eingeschnittene Bodetal.  
     
  Nun geht es von Gernrode weiter nach Allrode, Blankenburg, Heimburg, Elbingerode, Sorge  
  und Elend, wo Sie die kleinste Holzkirche Deutschlands finden. Von Elend aus und vorbei an  
  Wernigerode machen Sie sich auf nach Stapelburg und Bad Harzburg. Hier geht es jetzt auf  
  der B4 Richtung Torfhaus.  
     
  In Torfhaus ist ein großer Parkplatz mit einem herrlichen Ausblick bis zum Brocken.  
  Sie verlassen Torfhaus und fahren nach Altenau. Jetzt fahren Sie auf der B498 in herrlichen  
  Kurven an der Okertalsperre vorbei nach Goslar. Direkt am Okersee sehen Sie schon  
  von weitem ein einsames weißes Haus liegen, das Windbeutelparadies No 1. Hier können  
  Sie einkehren und direkt am Ufer des Sees im Biergarten etwas essen oder trinken. Von  
  Goslar geht es schließlich zurück nach Lauenthal.  
     
  Schlossmuseum Blankenburg, Harz Holzkirche Elend, Harz Torfhaus, Harz
Okersee Hauptstaumauer, Harz
 
   
   
   
   
 
  Termine und Links
     
  Termine gerne hier aufgeben.  
     
  INTERMOT 2012 Köln: 03. Oktober 2012 bis 07. Oktober 2012  
     
  Quadfreunde - HARZ  
     
   
     
  Quad-Freunde-Harz - Treffen 2005 Quad-Freunde-Harz - Treffen 2005 Quad-Freunde-HARZ - Treffen 2005  
   
   
   
   
     
  HARZ-RING Reinstedt: Vom 19.12.2011 bis 05.02.2012 Winterpause  
     
  Links:  
  www.freebiker-oberharz.de - Übernachtung bis 10 Personen -  
  www.motorradgruppe.de -Goslar-  
  www.msc-poehlde.de - Motorradsportclub Pöhlde / Harz -  
  HARZ-RING Reinstedt  
     
  Literatur
     
  Wenn Sie auf die gelben Felder mit den Abbildungen der Bücher klicken, verlassen Sie unsere Seite
  und gelangen zu den Internetseiten des Online-Buchversands "Amazon.de". Selbstverständlich sind
  unsere Buchtipps auch überall im Buchhandel erhältlich.
     
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
  Die Motorrad Generalkarten Deutschland, Bl.10: Harz -Maßstab 1:200.000- zeigen schöne  
  Motorradstrecken, Renn- und Offroadstrecken, Hotels, Campingplätze, Werkstätten und Treffpunkte.  
  Die offizielle Karte von MOTORRAD ist reißfest und wasserabweisend.  
     
  Die schönsten Routen im Harz ist ein Buch für berghungrige und kurvensüchtige Motorradfans.  
  Es ist ein Motorrad Guide und Roadbook mit Touren, Karten und Tipps.  
     
  Perfekt fahren mit MOTORRAD ist ein sachliches Handbuch mit ausführlicher Technikein-  
  führung, Tipps und Tricks zum Bremsen und Kurven, zur Pflege der Maschine und Gepäck  
  Checkliste für längere Touren.  
     
  Motorradkarte für den Harz -Maßstab 1:200.000- mit Ausflugszielen, Einkehr- und Freizeittipps  
  und Tourenvorschlägen. Reißfest, wasserfest, beschriftbar. Für 4,95 € beim Harzer Verkehrsverband  
  im Online-Shop.  
     
  Aral Motorrad Tourenplaner-CD: Die Aral Motorrad Tourenplaner-CD ermöglicht den Einbau  
  von bis zu 50 Zwischenstationen und ein Routing für landschaftlich schöne Strecken. Sie beinhaltet  
  eine detaillierte Deutschlandkarte mit Stadtplänen, 101 Tourenvorschläge, bikerfreundliche Hotels,  
  Pensionen und Campingplätze, Jugendherbergen, Motorrad- und Zubehörhändler sowie Motorrad-  
  treffs.  
     
  Mehr Motorradkarten, Bücher und Motorradtouren finden Sie hier.  
     
 
     
Motoradfahren im Harz